Winschen und Strahlruder

Code 10 Seite 2.jpg
Maximale Power bei kompakter Bauweise

Hydraulik vereint mehrere Vorteile. Einerseits können dank Hydraulik nahezu verlustfrei enorme Leistungen übertragen werden, dabei bleiben aber die Komponenten sehr kompakt. Das wiederum spart Platz und Gewicht. 

Dank Hybridlösungen steht z.B. bei Hafenmanövern unbeschränkte Leistung zur Verfügung. 

BOOTSTEST-Code-8-msk-55.jpg
Bugstrahlruder

Das Bugstrahlruder kann nicht nur hydraulisch ausgeklappt werden, es kann auch direkt hydraulisch angetrieben werden. Wir gehen noch weiter und versorgen das Bugstrahlruder über eine an der Hauptmaschine angeflanschte Hydraulikpumpe

     > unbegrenzt Leistung bei Hafenmanövern

     > bei Bedarf kann über die Drehzahl des Motors die Leistung angehoben werden

Code 10 .jpg
Ankerwinsch oder Cockpitwinschen

Versorgt über die Bordhydraulik in Verbindung mit einem Proportionalventil und einem eigens entwickelten Push Button können die Winschen stufenlos in ihrer Geschwindigkeit geregelt werden. 

Die Ankerwinde verfügt über einen Sensor, der die Kettenlänge zählt. So kann über das Display vor dem Manöver die gewünschte Kettenlänge schon mal vorgewählt werden, den Rest steuert dann die Technik. Beim einholen bremst das System die Geschwindigkeit automatisch vor erreichen des Bugkorbs und zieht den Anker sanft in den Anschlag.